Die Werner-Dürrson-Gedenkstätte hat ihren Ort im historisch reizvollen Kapuzinerkloster in Riedlingen gefunden. In einzigartigen Dokumenten, Fotografien und Lebenszeugnissen vermittelt sie einen Eindruck von Leben und Schreiben dieses bedeutenden Autors und seiner Zeit. Dazu gehören Originalmanuskripte Dürrsons, Briefe anderer Schriftsteller (Hermann Hesse, René Char, Claire Goll u. a.), aber auch Bilder befreundeter Künstler (etwa Erich Heckel, Max Ernst, HAP Grieshaber, Klaus Staeck). Die Gedenkstätte ist ins Netzwerk der literarischen Gedenkstätten des Deutschen Literaturarchivs Marbach eingebunden. Die Ausstellung lädt den Besucher zur Beteiligung ein und ist insbesondere für Schulklassen ein bleibendes Erlebnis.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.literaturland-bw.de

Text von der Homepage des Literaturland BW