Auftaktveranstaltung der teilnehmenden Künstler*innen am 1.9.2021

Datum Ort
29. Sep 2021
16:00 - 17:30
1700 Jahre JÜDISCHES LEBEN IN DEUTSCHLAND

Weit über fünfzig Künstlerinnen und Künstler, Autoren und schreibende Frauen, Literatinnen und Vortragende, Theaterleute, Prediger und Musikerinnen sind mit von der Partie, wenn im September das LiO-Netzwerk in Oberschwaben unterwegs ist. 24 Veranstaltungen von der einstündigen Lesung bis zum mehrtägigen Kinder-Workshop stellen die Beteiligten auf die Beine. Eine solche Unternehmung braucht einen angemessenen Auftakt, befanden die Organisatoren – zumal in Corona-Zeiten!

Mit Unterstützung der Gemeinde Altshausen findet daher am Mittwoch, 1.9. ein Treffen der Künstler*innen statt. Der BauHof der Gemeinde wird, mit mobiler Bühne ausgestattet, zur Künstler-Begegnungsstätte „open air“ ertüchtigt. Das 90minütige Programm sieht neben dem Improtheater aus Sigmaringen Musikalisches mit Liedermacher Michael Skuppin vor. Auch Fiona Skuppin wird eigene Songs sowie Coversongs präsentieren. Moderiert wird der Abend unter dem Motto „Begegnung“ von Bernhard Bitterwolf, auch er Gründungsmitglied der veranstaltenden Kulturgenossenschaft Büro für Regionalkultur eG.

Der Eintritt ist frei. Wie alle Veranstaltungen findet das Programm draußen und unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln statt. Bei schlechtem Wetter fällt die Veranstaltung aus; in diesem Fall erhalten alle online Angemeldeten am Veranstaltungstag vormittags eine entsprechende Nachricht (Mail-Adresse hinterlegen). Namentliche Anmeldung ist zur Kontaktverfolgung ohnehin erforderlich. Die Plätze sind begrenzt.