Virales Dichtertreffen mit Reimwol und Krautsalat

Zu Lebzeiten bekannt, heute vergessen, sehen wir Franz Carl Hiemer als schillernde Persönlichkeit. In Rottenacker zur Welt gekommen, meisterte er als Weggefährte von Hegel, Hölderlin, Carl Maria von Weber und anderen eine erstaunliche Karriere: Vom hochbegabten Schüler und Protegé Herzog Karl Eugens zum Schulabbrecher und Unruhestifter, vom Dichter bis zum Schauspieler. FCH
hat alle Höhen und Tiefen seiner Zeit erlebt, den spannenden Untergang des Absolutismus und den Beginn des Bürgertums. Michael Skuppins Drama in zweieinhalb Akten zeigt Hiemers Stuttgarter Theaterkreis bei der Probe in pandemischen Zeiten.

Wann und Wo?
Im Rahmen Literatursommer Baden-Württemberg
30.08. Rottenacker, Museum Wirtles Haus
www.literatursommer.de;
www.hoelderlin2020.de