Frauen.Land. Oberschwaben

Aus dem „Marienland“ melden sich Frauen zu Wort, die mit eigenen Gedichten, Erzählungen, biografischen Erinnerungen und Roman-Auszügen ihre ganz eigenen Farben in die Welt tragen. Sie erinnern mit diesem Pro- jekt an die drei Schriftstellerinnen Maria Müller-Gögler, Maria Menz und Maria Beig, die Literatur aus Oberschwa- ben in den vergangenen hundert Jahren ihre Stimme geben. Jeweils vier, fünf Marienland-Frauen bieten einen Nachmittag lang Einblicke, welche vielfältigen Geschich- ten das Frauenleben zwischen Donau und Allgäu auch heute noch schreibt.
Konzept und Moderation: Annette Maria Rieger.

Wann und Wo
Vier Mal im August jeweils Samstag, 16 Uhr

08.08. Kapuzinerkloster Riedlingen
15.08. Jünger-Haus Wilflingen
22.08. Klosteranlage Eingang Ost
29.08. Ostrich Kloster Habsthal