Autor

lioadmin

Fausts Höllenfahrt

Virales Dichtertreffen mit Reimwol und Krautsalat

Zu Lebzeiten bekannt, heute vergessen, sehen wir Franz Carl Hiemer als schillernde Persönlichkeit.

Das Gesicht hinter Hölderlins Gesicht.

…weiterlesen

Campus Galli

Die Frage der Technik in der Philosophie

Der Besuch des Mittelalterprojekts Campus Galli ist ohnehin in besonderer Weise anregend zur Förderung von literarischen Absichten und Ambitionen. …weiterlesen

Garten der Anschaulichkeit

Pop-up Gärten nach G.W.F. Hegel

Neben Ludwig van Beethoven und Friedrich Hölderlin jährt sich 2020 auch der Geburtstag des Philosophen Georg Wilhelm Friedrich Hegel zum 250. Mal. …weiterlesen

Käfertage im Malgarten

Für Kinder und ihre Erwachsenen

Vier Tage lang selber einen Trickfilm machen und vertonen! Angeregt von der Käfer- und Insektensammlung im Jünger Haus in Wilflingen widmen wir uns dem Thema Käfer, Schmetterlinge und Insekten künstlerisch im extra eingerichteten Malgarten. …weiterlesen

Den Philosophen auf der Spur

Erlebnisführungen „outdoor“

Fast täglich nach dem Mittagessen bricht der Schriftsteller zum Spaziergang auf. …weiterlesen

Dürrson.Radtour

Lesbares von Hölderlin bis heutzutag‘

Nicht umsonst sind unsere literarischen Radtourenvon Schloss zu Schloss Werner Dürrson gewidmet: jeder Lesung an unterschiedlichen Orten geht eine kurze Einführung in das Werk des Dichters im ehemaligen Kapuzinerkloster in Riedlingen voraus. …weiterlesen

Im Marienland

Frauen.Land. Oberschwaben

Aus dem „Marienland“ melden sich Frauen zu Wort, die mit eigenen Gedichten, Erzählungen, biografischen Erinnerungen und Roman-Auszügen ihre ganz eigenen Farben in die Welt tragen. …weiterlesen

Die rollende Schwabenkanzel

Verschwörungszirkus am Dorfanger

Immer mehr Zeitgenossen haben vermutlich den gesunden Menschenverstand gegen zu viel gehamstertes Toilettenpapier eingetauscht und meinen nun, mit einem Alu-Hütchen auf dem Kopf seien sie immun und eine Maske braucht es nicht! …weiterlesen

Hölderlin – Komm ins Offene, Freund

Im Hölderlin-Jahr – und in Zeiten von Corona – eine Empfehlung für ein gutes Buch. Rüdiger Safranskis “Hölderlin – Komm ins Offene, Freund” (Hanser-Verlag, ISBN 978-3-446-26408-3).

…weiterlesen

Good morning, sunshine…

Rechtzeitig zum 125. Geburtstag des Jahrhundertautors ist die letzte noch lebende Bewohnerin des Literaturmuseum Jünger-Haus aus dem Winterschlaf erwacht.

…weiterlesen

Johannes Lang

Museumsgesellschaft Ehingen

Gesucht: Botschafter der Dorfgeschichte(n)

LEADER-Projekt packt Heimatgeschichte in dramaturgisches Format

Geschichte passiert. Geschichten erzählt man sich! Das Projekt „Dorfgeschichte(n) aus Oberschwaben“ belebt die jedem Ort ganz eigenen Geschichten in dramaturgischer Verpackung neu.

…weiterlesen

Osteraktion im Marienland

In den vergangenen 100 Jahren haben die drei Schriftstellerinnen Maria Müller-Gögler, Maria Menz und Maria Beig den Frauen in Oberschwaben eine Stimme gegeben. Diese „3 Marien“ wirken fort – und stehen 2020 Patinnen für ein bislang einmaliges Kulturprojekt, das jetzt auch als Doppel-CD vorliegt: „Im Marienland“.

…weiterlesen

Hölderlin. Eine Winterreise.

Bild: Günther Brender

Am 25. Februar 2019 las Thomas Knubben bei einem LiO-Netzwerktreffen in Rottenacker aus seinem Buch „Hölderlin. Eine Winterreise“.  Kongenial begleitet wurde Knubben dabei von Susanne Hinkelbein auf dem Akkordeon, die – mit Zitaten aus Schuberts „Winterreise“ – ganz besonders betörende Töne anschlug.

Nun sendet SWR2 eine Reihe von Hölderlin-Hörspielen, darunter auch „Hölderlin. Eine Winterreise“ von und mit Thomas Knubben.

Hier klicken, um bei SWR2 zu hören.

Frauen.Land.Oberschwaben:

Im Marienland
Ein vielfältiges Echo auf die 3 Marien

In den vergangenen 100 Jahren haben die drei Schriftstellerinnen Maria Müller-Gögler, Maria Menz und Maria Beig den Frauen in Oberschwaben eine Stimme gegeben. Diese „3 Marien“ wirken fort – und stehen 2020 Patin für ein bislang einmaliges Kulturprojekt.

17 Beiträgerinnen aus dem „Marienland“ melden sich für das „Frauen.Land.Oberschwaben“ zu Wort. Sie geben mit eigenen Gedichten, Erzählungen, biografischen Erinnerungen und Roman- Auszügen einen Einblick in die vielfältigen Lebens- und Gedankenwelten von schreibenden Frauen aus der Region. In gemeinsamen Workshops haben diese Frauen ihre Beiträge in Mundart oder Schriftdeutsch für den öffentlichen Auftritt gesammelt und vorbereitet. Mit den vorgetragenen Texten öffnet jede Autorin ein eigenes Fenster in die oberschwäbische Frauenwelt und gibt ihren Blick wieder auf das, was sie berührt, amüsiert oder zum Nachdenken anregt.
„Im Marienland“: Ein lebendiges Kaleidoskop mit 17 Frauen- Geschichten aus Oberschwaben, die allesamt authentisch und unterhaltsam sind.

Marlies Grötzinger

Marlies Grötzinger aus Burgrieden arbeitet im Bereich Umweltbildung, ist Mundart- und Roman-Autorin und in der Erwachsenenbildung tätig.

…weiterlesen

Hannelore Nussbaum

Hannelore Nussbaum aus Bad Schussenried hat mehrere Bücher
(Lyrik und Prosa) veröffentlicht und stand in engem Kontakt zu Maria Menz. 

…weiterlesen

Lore Kipphan

Lore Kipphan aus Opfenbach ist Gärtnerin, Ehefrau, Mutter, Postbotin und verfasst Gedichte und Kurzgeschichten in Schriftdeutsch und Schwäbisch. 

…weiterlesen

Dorothea Schrade

Dorothea Schrade aus Leutkirch studierte an der Kunstakademie Stuttgart, eitet als freischaffende Künstlerin und gründete Kunstschulen und

…weiterlesen

Hildegard Kussauer

Hildegard Kussauer aus Bad Wurzach-Hauerz hat als Restauratorin
und Lehrerin gearbeitet und engagiert sich für das Leprosenhaus Museum. 

…weiterlesen

Petra Schoch

Petra Schoch aus Laupheim ist Schulamtsdirektorin und Autorin, veröffentlicht im Standardwerk neuer Lyrik der Frankfurter Bibliothek. 

…weiterlesen

Klara Öngel

Klara Öngel aus Waldburg hat eine Großfamilie, ist Krankenschwester und hat große Freude an der Begegnung mit Menschen und deren Geschichten. 

…weiterlesen

Anna Maria Hepp

Anna Maria Hepp aus Äpfingen leitet die Nachbarschaftshilfe, engagiert sich im Seniorenteam und ist Lektorin und Wortgottesdienstleiterin. 

…weiterlesen

Dodo Kromer

Dodo Kromer wohnt in Erisdorf, ist Logopädin / Literaturwissenschaftlerin und schreibt mehr für sich bzw. für den „Hausgebrauch“.

…weiterlesen

Hanna Nuber

Hanna Nuber aus Dürnau verfasst Lyrik und Prosa, schreibt für Zeitungen, ist Co-Autorin bei Bildbänden, Freizeitführern, Anthologien und Chroniken.

…weiterlesen

Gabi Rief-Mohs

Gabi Rief-Mohs aus Mittelbiberach ist Ärztin für Psychiatrie und Psycho- therapie und veröffentlichte als Chronistin des Landlebens mehrere Bücher mit Geschichten und Gedichten.

…weiterlesen

Lib Briscoe

Lib Briscoe aus Grünkraut ist Sängerin, Schauspielerin, Schriftstellerin, Gesangslehrerin und Chorleiterin.

…weiterlesen

Renate Ill

Renate Ill stammt aus Nordrhein-Westfalen, ist Betriebswirtin, arbei u.a. als Direktionssekretärin und wohnt seit 1980 in Oberteuringen.

…weiterlesen

Helga Fricker

Helga Fricker aus Hohentengen unterrichtete Deutsch und Englisch an Gymnasien und hat mehrere Kurzgeschichten in Anthologien veröffentlicht. 

…weiterlesen

Elisabetha Oswald

Elisabetha Oswald aus Sigmaringen arbeitete als Erzieherin, findet in der Natur Inspiration für ihre Lyrik und Prosa und untermalt ihre Texte gerne stilvoll mit der Drehorgel. 

…weiterlesen